COFICHEV

Das Pferd muss seinen landwirtschaftlichen Status behalten!

Das Pferd muss seinen landwirtschaftlichen Status behalten!

Der Schweizer Rat und Observatorium der Pferdebranche veröffentlicht ein Positionspapier zu diesem Thema.

Die Entwicklung der Gesellschaft und damit auch die des Pferdes führt unter Umständen dazu, dass bestimmte Kreise den grundsätzlich landwirtschaftlichen Status der Equiden in Frage stellen. Eine objektive und umfassende Analyse der Situation zeigt jedoch eindeutig, dass das Pferd auch im 21. Jahrhundert zweifellos ein landwirtschaftliches Tier bleibt, auch wenn sich seine Rolle in der Gesellschaft im Laufe der Jahre verändert hat. 

COFICHEV hat eine umfassende Analyse der verschiedenen Rechtsgrundlagen sowie der objektiven, sowohl wirtschaftlichen als auch gesellschaftlichen Gründe durchgeführt, die nachdrücklich für die Beibehaltung des Status aller Equiden als landwirtschaftliche Nutztiere, unabhängig von ihrer Nutzung, sprechen.

Positionspapier

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.