COFICHEV

Agroscope, Schweizerisches Nationalgestüt SNG

Agroscope Nationalgestüt logo_2014 Zoom auf « Agroscope Nationalgestüt logo_2014 » (ESC-Taste, um das Fenster zu schließen)
Logo 2014, Agroscope Schweizerisches Nationalgestüt

Das Schweizerische Nationalgestüt (SNG) liegt südlich des Murtensees, im Herzen der waadtländischen und freiburgischen Broye-Region, in der Nähe der historischen Kleinstadt Avenches. Avenches ist bekannt als Hauptstadt Helvetiens zu römischer Zeit. Das Gestüt wurde 1899 gegründet und entwickelte sich bis heute zum Kompetenzzentrum des Bundes für die Haltung und Zucht von Equiden. Weitum geschätzt, unterstützt das Schweizerische Nationalgestüt eine nachhaltige, wettbewerbsfähige und artgerechte Pferdehaltung und -zucht. In diesem Rahmen nehmen die praxisorientierte Forschung und der Wissenstransfer eine zentrale Rolle ein. Zudem unterstützt das SNG die Pferdezucht mit ausgewählten Hengsten, seiner Infrastruktur und Veranstaltungen. Das SNG ist Teil von Agroscope, dem Kompetenzzentrum des Bundes für die landwirtschaftliche Forschung. Agroscope ist der Hauptabteilung Forschung und Beratung des Bundesamtes für Landwirtschaft des Eidg. Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF unterstellt.

Haras national suisse, M. Rindlisbacher Schweizerisches Nationalgestüt SNG (Bild: M. Rindlisbacher)

Agroscope
Schweizerisches Nationalgestüt SNG
Les Longs-Prés
Postfach 191
CH-1580 Avenches
Tel: +41 (0)58 482 61 11
Fax: +41 (0)58 482 62 08
Kontakt
Web: www.harasnational.ch