COFICHEV

Vernehmlassung zum landwirtschaftlichen Verordnungspaket 2017

Im Verordnungspaket 2017 werden Änderungsentwürfe zu 16 Bundesrats-, zwei WBF- und einer BLW-Verordnung zur Diskussion gestellt. Änderungsvorschläge gibt es unter anderem zur Direktzahlungs-, Strukturverbesserungs- und Absatzförderungsverordnung. Die neuen Bestimmungen treten mehrheitlich am 1. Januar 2018 in Kraft. Die Vernehmlassung dauert bis am 12. Mai 2017.

Liste der Verordnungen und wichtigste Änderungen

  • Direktzahlungsverordnung (910.13): Aufheben des BTS-Programms für Hengste, Anforderungen des BTS-und RAUS-Programms, Bestimmungen wie Direktzahlungen bei Verstössen zu kürzen sind.
  • TVD-Verordnung (916.404.1): Verwendung der TVD-Daten von Equiden für Direktzahlungen. Regelung des Datenbezugs für die Organisation der Arbeitswelt (OdA) Pferdeberufe.
  • Verordnung über die Gebühren für den Tierverkehr, GebV-TVD (916.404.1): Senkung der Gebühren für die Registrierung von Equiden und für Schlachtmeldungen um durchschnittlich 10%.

Unterlagen