COFICHEV

BLV Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich - Positionspapier COFICHEV

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV hat die Vernehmlassung „Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich“ eröffnet. Die Tierschutzverordnung (TSchV) ist betroffen. Die Vernehmlassung dauert bis zum 7. Februar 2017.

Die wichtigen Änderungen betreffen Tierveranstaltungen. Neu sollen für nicht gewerbsmässige Veranstaltungen mit Tieren Regelungen in der Tierschutzverordnung formuliert werden (Meldepflicht, verantwortliche Person für die Betreuung der Tiere)

COFICHEV (Schweizer Rat und Observatorium der Pferdebranche) veröffentlicht sein Positionspapier.

Unterlagen